Anzeige

Silberfische bekämpfen - am Boden und auf Laminat

Laminat 3 Stab Eiche Classic

Laminat 3 Stab Eiche Classic

Wer kennt das Problem nicht. Die kleinen Silberfischchen sind nahezu in jedem Fertighaus, denn überall bieten sich kleine, dunkle, feuchte und warme Ecken, in denen sich die kleinen Tierchen niederlassen können.

Silberfische sind in der Regel nicht schlimm oder richten Schaden an. Allerdings können sie oftmals sehr lästig sein, z.B. in der Küche oder im Badezimmer, wo man auf Ungeziefer jeglicher Art gern verzichten möchte. Doch wie kann man Silberfische bekämpfen?

HARO Laminat Honigapfel

HARO Laminat Honigapfel

Zunächst einmal bietet der Handel einige Mittel gegen Silberfische, die bereits ab ca. 4 Euro zu erhalten sind. Diese Mittelchen, meist Köderdosen gegen Silberfische, locken die Silberfische an und töten sie auf sanfte Weise. Für den Menschen sind die Köderdosen nicht gefährlich; man sollte allerdings wie gewohnt Kinder von den Mitteln gegen die Fischchen fern halten.

Weiterhin gibt es Hausmittel gegen Silberfische. Um den Silberfischen natürlich auf den Leibe zu rücken, verwendet man eine Kartoffel. Diese schneidet man auf und legt diese auf den Boden. Warum? Silberfische ernähren sich u.a. von Stärke und diese ist in der Kartoffel reichlich enthalten. Die Silberfische krieche unter die Kartoffel und schon können Sie zuschlagen!