Anzeige

Woraus besteht Laminat

Alloc Original Trend Mooreiche Duo

Alloc Original Trend Mooreiche Duo

Wie schon auf der Startseite erwähnt, besteht Laminat aus verschiedenen Schichten Kunststoff, die meistens noch auf eine Trägerplatte aufgebracht und verklebt werden (Span- oder HDF-Platte). Je nach Anzahl der Schichten und Dicke der Trägerplatten wird die fertige Laminatplatte zwischen 2 und 20 cm dick, wobei Letztere dank ihrer Stabilität häufig an den genannten, ungewöhnlicheren Orten verwandt werden (Fassaden, Kegelbahnen), wo das Laminat höchsten Belastungen ausgesetzt ist. Ist hingegen geringere Belastung zu erwarten (etwa bei Küchenfronten), dann kann das Schichtmaterial auch ohne Platte direkt auf das Trägermaterial geklebt werden.

Laminat wird hergestellt, indem gepresste Papierbögen mit Spezialharz getränkt und wieder gepresst werden. Mehrere Schichten aufeinander ergeben so mit einer zusätzlichen, in der Mitte liegenden Dekorschicht einen haltbaren und optisch vielfältigen Belag für diverse Oberflächen, von Küchenfronten bis hin zu Sportbooten. Auf dieser Seite behandeln wir allerdings nur die gebräuchlichste Verwendung von Laminat, den Laminatboden (bitte betachten Sie auch "Verlegen von Laminat").